Mrz 18 2017

IGI on stage 2017

Am vergangenen Freitag, 17.03., gehörte die Bühne den musisch begabten Schülerinnen und Schülern des IGI. Der Einladung der Musik-Fachschaft waren so viele gefolgt, dass die Aula schon früh vor Veranstaltungsbeginn komplett gefüllt war. Und auch wenn die Temperaturen auf der Empore schnell immer tropischer wurden (was möglicherweise auch an den intensiven Anfeuerungsrufen der Fans lag), hatte sich das Kommen definitiv für alle gelohnt, denn die Schülerinnen und Schüler des IGI haben es nach langer Zeit des intensiven Probens geschafft, einen fantastischen Abend auf die Beine zu stellen.


Mit viel Charme führten Anton Gabath und Mara Dörrenbächer (beide 5e) durch das Programm, das wirklich für jeden Geschmack etwas bereit hielt. Los ging`s mit dem Unterstufenchor, der das Publikum musikalisch einstimmte und direkt unter Beweis stellte, dass es an begabtem Nachwuchs am IGI nicht mangelt. Beispielsweise teilten sie „Ein Kompliment“ aus oder mischten sich unter „80 Millionen“. Die Klasse 5e nahm die Zuhörer gut gelaunt mit auf eine Reise „Einmal um die Welt“ und zeigte dabei kreative Ideen und eine tolle Performance. Dass nicht nur Musik auf dem Programm stand, bewies Niklas Wolf, der ganz im Stil von „Wer wird Millionär“ auf der Suche nach dem „IGI-Abbau-Champion“ war. Gesucht war also jemand, der die Ehre bekommen sollte, nach jedem Fest (und wie wir alle wissen…das IGI feiert sehr gerne) den Abbau leiten zu dürfen. Mit dem souveränen Beantworten der kniffligen Fragen rund um das Fachgebiet Musik gewann Alfred Margewitsch absolut verdient den Titel. Unter anderem wusste er die Maße des Musiksaales umzurechnen in die Maßeinheit „Herr Busch“ oder kannte das geheime Gummibärchen-Versteck der Musiklehrer. Mit Songs wie „Take me to church“ erfüllten schließlich sentimentale Klänge den Raum, als der Oberstufenchor die Bühne für sich eroberte, während kurz darauf aus vollem Halse der Ohrwurm „Happy“ die Zuschauer in gute Laune versetzte. Auch vor dem aktuellen Nummer 1-Hit „Shape of you“ von Ed Sheeran zeigten die Schülerinnen und Schüler keinerlei Scheu, sondern bewiesen, dass sie mit der momentan hoch- und runterlaufenden Radioversion mühelos mithalten können. Die Zuhörer an diesem Abend konnten sich ein Bild davon machen, dass es dem IGI nicht an talentierten Sängern mangelt. Talente präsentierten sich im Laufe des Programms auch in einem anderen Bereich: Die in diesem Schuljahr neu gegründete Theater-AG gab ihr Debüt, unter der Leitung von Luisa Österreicher und Sarah Bauer. Mit einem selbstgeschriebenen Stück, das darauf beruhte eine antike Odysseus-Sage „schülergerecht und zeitgemäß“ umzugestalten, überzeugten sie ihr Publikum. Als Odysseus auf der Bühne der Göttin Athene erklärte, er habe „die Flemm“ und wenig später den Pfeil durch 12 Ringel Lyoner sausen ließ, war schnell klar, wohin das Ganze führen sollte. Nachdem dann auch noch eine Star Wars-Version präsentiert wurde, stellte die letzte Sagen-Version der Schüler den Original-Text auf den Kopf, indem sie berühmte Filmzitate einfließen ließ. Als Odysseus seine geliebte Penelope in die Arme schloss und für jeden ersichtlich machte „Mein Baby gehört zu mir…ist das klar?“, endete mit dem Titelsong aus Dirty Dancing das Theaterstück und die Schülerinnen und Schüler holten sich ihren wohlverdienten Applaus ab. Und weiter ging´s: Niklas Wolf, kurz vorher noch Moderatoren-Nachfolger von Günther Jauch, nun erneut im Spotlight, verzauberte die ganze Aula auf sanfte Art und Weise mit seiner Konzertgitarre. Jetzt wurde es voll auf der Bühne, denn der UNESCO-Projektchor hatte seinen Auftritt. „Zeig Stimme! Misch dich ein!“ – Unter diesem Motto wurde der Song „Gangsta`s Paradise“ von Coolio komplett neu gestaltet und erhielt einen gesellschaftskritischen Text, der klarstellte, was die Schüler bewegt und was sie kritisieren möchten. Mit Rap und Gesang zogen sie die Zuhörer in ihren Bann. Lange hatte das Publikum ihm entgegen gefiebert – dem Auftritt der „Umans“. Nun war es so weit und die Fanplakate machten die Aula noch bunter. Es wird gemunkelt, dass manche Anfeuerungsrufe so intensiv waren, dass die Tinnitus-Gefahr ihren Höhepunkt erreichte. So oder so sorgten die „Umans“ noch einmal für richtig gute Stimmung und demonstrierten gekonnt ihre Vielfalt. Ob Klassiker wie „Lemon tree“, aktuelle Songs wie „Demons“ oder auch Partykracher wie „Skandal im Sperrbezirk“….die Bandbreite war unermesslich und die Bandmitglieder bewiesen Professionalität. Mit einem großen Finale, bei dem alle Akteure noch einmal auf der Bühne vereint waren, verabschiedeten sich die Schüler von ihrem Publikum, das mit tosendem Applaus keinen Zweifel daran ließ, dass es einen tollen Abend genossen hatte. Die Rückmeldungen waren allesamt äußerst positiv, auch Schulleiter Christoph Schreiner sprach nur noch in Superlativen.
Eine große Anerkennung gebührt somit der Musikfachschaft, bestehend aus Elisabeth Zeyer, Susanne Schmitz, Sebastian Kohl und Patric Busch, die diesen Abend durch ihren Einsatz ermöglicht hatten.
Der Großteil der Bilder wurde der Schule freundlicherweise von Alexander Miller zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank!
(Bauer)

Veröffentlicht unter Musik  
Mrz 18 2017

Erfolgreicher Tag für die Teilnehmer am Wettbewerb „Jugend debattiert“

Erfolgreicher Tag für die Debattanten des Illtal-Gymnasiums Gleich 7 Schülerinnen und Schüler des Illtal-Gymnasiums durften in diesem Jahr am Regionalwettbewerb „Jugend debattiert“ teilnehmen, der in dieses Mal am Geschwister-Scholl-Gymnasium in Lebach stattfand. In der Sekundarstufe 1 konnten sich Justin Gesellchen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein  
Mrz 08 2017

„IGI on stage“

Das Illtal-Gymnasium lädt am Freitag, den 17. März 2017 zu „IGI on stage“, dem diesjährigen Schulkonzert, ein. Unter Leitung der Musiklehrer Sebastian Kohl, Patric Busch, Elisabeth Zeyer und Susanne Schmitz werden die Musik -AGs neu erarbeitete Songs präsentieren und die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein  
Feb 26 2017

Frankreichstrategie hautnah

Am Dienstag, dem 31.01.2017, fuhren wir, die Schüler des Lycee Jeanne d’Arc Nancy und des Illtalgymnasiums Illingen nach Saarbrücken in den Landtag und die Staatskanzlei, um über die Frankreichstrategie zu sprechen. Nach der Vorbereitung von Fragen an den Landtagsabgeordneten und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein